Der  MSC Nußloch  wurde im Jahre 1965 gegründet.
Gründungsmitglieder  waren :
Peter Lesser (Ehrenvorsitzender des Vereins )
Manfred Feurer, Helmut Zinner, Ernst Stumpf, Otto Zinner, 
Herbert Zinner,Werner Hornung, Hubert Buhmann und Lothar Rössler.

Im Jahre 1967 fuhr man erfolgreich mit einem eigenen Clubkart 
bei einem internationalen Kartrennen im Rahmen der 
Bundesgartenschau in  Karlsruhe.

1983 entschloss man sich dem ADAC beizutreten und wie sich heute zeigt,
war dies eine gute Entscheidung. Stolz verkündet man dort bei diversen
Veranstaltungen, dass es sich beim  MSC Nußloch um einen Vorzeigeverein
im  nordbadischen Raum handelt.

1991 konnte man dann das 25 jährige Bestehen des Vereins feiern. Auch 
hier  wies Peter Lesser in seiner Rede immer wieder darauf hin, dass 
man in Sachen Kartbahn nichts unversucht lassen sollte. Diese 
Beharrlichkeit sollte sich auszahlen. Nach 36 Jahren ( 13.07.2001 - 
Spatenstich ) bekam der Club endlich ein Gelände zur Verfügung gestellt
auf welchem die Kartbahn samt integriertem Verkehrsübungsplatz 
und Vereinsheim errichtet wurden.
Die komplette Anlage wurde weitgehenst in Eigenarbeit von den
Clubmitgliederner stellt und aus Beiträgen und Spenden finanziert.

Der Club ist stolz darauf, große Namen des Rennsports (nationale und 
internationale Meister) in seinen Reihen zu haben. Einige sind zwar nicht
mehr dabei, aber nach 36 Jahren ist das wohl ähnlich wie bei anderen
Vereinen. 
Die einen kommen, die anderen gehen. Hier einige Namen des 
Kartrennsports,  die mit dem Namen MSC Nussloch fest verbunden sind:
Tanja Zinner (heute nicht mehr im aktiven Rennsport) fuhr 
bereits in jungen Jahren im Kart gegen Michael Schumacher und 
lieferte sich mit ihm so  manches Duell auf der Strecke.
Volker Hessenauer (nicht mehr aktiv) bewegte in atemberaubendem 
Tempo ein Schaltkart mit sage und schreibe 85 PS, welches ca. 270 km/h
schnell war und einem Formel 1 Fahrzeug in nichts nachstand.
Die Liste wäre zu lang, um alle Namen aufzuzählen, trotzdem noch ein 
kleiner Abriss:
Ralf Schuh (Kart), 
Hubert Buhmann (verschiedene Klassen im Formelrennsport),
Michael Zinner (Kart) Deutscher Meister,
Hans-Peter Keppelen (Motorrad), 
Klaus Bäcker (Kart), 
Christian Gruber (Kart und Formelrennsport).......

Der MSC ist jedes Jahr auf der Nusslocher Kerwe mit diversen Aktivitäten
vertreten. Es werden Ausfahrten veranstaltet und gemütliche Clubabende 
(immer Freitags) durchgeführt.
Für den ADAC wird jährlich ein Motorradslalom und natürlich
wird auf der neuen Bahn Kart gefahren.
In Zusammenarbeit mit der  Polizei unsere Kleinen an den Straßenverkehr
herangeführt. Es stehen  Ampelanlagen, Kreuzungen, Einmündungen und ein 
Kreisverkehr zur Verfügung.

Im Jahr 2013 haben wir in den Abteilungen: 
- Jugend-Slalom-Kart 
Maximilian Kern Nordbadischer Meister und ADAC Bundes-Meister in der Alterklasse K3 
- Auto-Slalom-Youngster Cub 
Sven Förderer Nordbadischer Meister in der Alterklasse K2

2014 
hat der Jugend-Slalom-Kart den Nordbadischen Vizemeister in der Altersklasse K4 gestellt.

2015
50 Jahre MSC-Nußloch. Mit einem großen Fest hat der Verein sein Jubiläum am 20. und 21.06.15 gefeiert.
Hunderte von Besuchern und Gästen feierten mit uns. Bei einem Programm mit vielen Attraktionen, Musik und Vorführungen.
Unsere Erfolge:
- Auto-Slalom-Youngster Cub
Selwyn Hochmann Deutscher Meister in der Altersklasse K1

2016 
- Auto-Slalom- Youngster-Cub
Kay Feuerer Nordbadischer Meister in der Klasse 1
Selwyn Hochmann Nordbadischer Vizemeister und Deutscher Meister in der Klasse 1

- Copyright © 2017 MSC-Nussloch.de & Sven Föurderer - Alle Rechte vorbehalten -